Einfache und zeitsparende Arbeitsabläufe

  • Kein lästiges Pinsetzen, -bohren und -kleben.
  • Zahnkranz und Sockel werden in nur einem Arbeitsgang hergestellt.
  • Bis zu 75 % Zeitersparnis.
  • Für Implantatmodelle besonders gut geeignet.

Dimensionsgetreues Vollmodell

  • Das model-tray-Vollmodell expandiert dreidimensional und gleichmäßig.
  • Die dreidimensionale, gleichmäßige Expansion des Gipses im model-tray um ca. 0,08 % kompensiert dabei die Kontraktion der Abdruckmasse nach Entnahme aus der warmen Mundhöhle.
  • Entlastungsschnitte zum Ausgleich von Dimensionsverzerrungen wie bei Pin-Modellen auf Kunststoffbasis sind nicht notwendig.
  • Da kein separater Gipssockel hergestellt wird, entfällt auch die unerwünschte Sekundärexpansion.
     

Dimensionsgetreue Gesamtsituation

  • Sägestumpfmodell und Gegenbiss passen präzise zueinander, da beide als Vollmodell hergestellt werden.
  • Das model-tray ist mit einem 45 ° Split-Cast ausgestattet und ermöglicht eine gute Überprüfung der Biss-Situation.
  • Die Gaumenpartie ist Teil des Modells und gewährleistet die gewünschte Modellanalyse.

Höchste Qualität

  • Das hochwertige Polycarbonat des model-trays erlaubt eine 5-malige Nutzung bei höchster Präzision.
  • Durch thermische Expansion passt sich das model-tray dem expandierenden Gipsmodell genau an.
  • Stabile Stumpfsegmente ohne Einschränkungen durch störende Pins.
  • Implantatarbeiten lassen sich auf dem pinlosen Modell mit integriertem Sockel besonders gut herstellen.

Drucken